Zbrojovka Brno – Slavia Praha 3:0

Mestsky fotbalovy stadion srbska, 5.318 Zuschauer

„Do you need girl?“ Naja, net unbedingt – zumindest, wenn da heute wirklich auch gespielt wird. Die Fragen des zum Platzen coolen Jugendlichen am Hauptbahnhof sind damit aber freilich noch nicht zu Ende. Immerhin hat er noch so einige andere käufliche Ablenkungen im Angebot. Nur sein „I have a friend from america“ nehm ich ihm zwecks seines doch verbesserungswürdigen – und de facto nur aus Tschechisch bestehenden – Englisch nicht ganz so ab.

Die Sonne hat sich wieder verzogen, Brünn wird also bei windig bis kaltem Wetter besichtigt. Und überall herrscht noch Baustelle, den nächsten Touristen im Sommer soll offenbar einiges geboten werden. Gesamteindruck jedenfalls nett, aber an Olmütz kommt es meiner Meinung nach nicht ran. Wenigstens kämpfen sich gegen Nachmittag doch noch einige Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke.

Das Stadion an der Srbska-Straße macht sowohl von außen, wie auch innen nicht gerade einen bombastischen Eindruck. Mickrige Haupttribüne, dafür steile Gegengerade, von hint bis vorne irgendwie Stückwerk. So in etwa ist dann auch der Support zusammenzufassen. Obwohl auch etliche Prager den Weg nach Brünn gefunden haben, mag nicht wirklich Stimmung aufzukommen. Erst als die Heimmannschaft in der zweiten Hälfte auf die Siegerstraße kommt, wird es ab und an richtig laut. Lediglich ein paar Böller hatten bis dahin die Besucher immer wieder aus der Lethargie geholt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s