FS Metta LU – FK Daugava Riga 0:2

Platz der Metta LU, ca. 200 Zuschauer

Der Platz des Universitätsteams von Riga liegt auch nur unweit des Skonto-Stadions und eins kann man bereits beim Eintreffen – nur 15 Minuten nach Schlusspfiff bei Skonto – sagen: Die Stimmung hier ähnelt viel mehr einem professionellen Fußballspiel als zuvor – und das liegt nicht nur daran, dass es sich um ein Derby handelt. Beide Mannschaften haben größere und lautere Fankurven (wenn man in diesem Fall davon sprechen kann), als Skonto zuvor.

Das „Stadion“ spottet allerdings so ziemlich jeden Vorstellungen von erster Liga: Hinter einem Unigebäude und seitlich von einem Hotel gelegen verfügt es genau über eine kleine Tribüne, die etwas mehr Kapazität hat, als zuvor die SFK-Anlage. So kann in Lettland Erstliganiveau ausschauen… Dennoch läuft einiges professioneller als bei Skonto: So gibt es hier etwa einen Fanartikelverkauf, der zuvor überhaupt nicht vorhanden war. Die Eintrittskarte kostet aber wie bereits zuvor 2 Euro.

Das Endergebnis ist schon nach acht Minuten hergestellt, dennoch ist es ein unterhaltsames Match, vor allem auf einen technisch ganz ordentlichen Niveau. Stimmungsmässig sind beide Fanlager okay, wenn sich auch die Gesänge sehr oft wiederholen. Dennoch ist es ein guter Abschluss eines langen Fußballtages.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s