CA Boca Juniors – CA Tigre 2:1

Estadio Alberto J. Armando (La Bombonera), 50.053 Zuschauer

Nach über fünf Monaten Reise durch Südamerika bin ich also wieder an meinen Ausgangspunkt Buenos Aires zurückgekehrt. Um den Einstand gebührend zu feiern, springe ich doch noch über meinen Schatten und leiste mir den Luxus eines Spiels von Boca Juniors. Da es (fast) nur über teure Agenturen möglich ist, diese zu besuchen, geht das ordentlich ins Geld, aber das ist es im Endeffekt dann wohl auch wert…

Boca gilt als das proletarische Gegenstück zum „reichen“ River Plate, ist ihnen in Sachen Vermarktung mittlerweile aber um Meilen voraus. In den freien Verkauf gehen seit Jahren keine Karten mehr, sicher kommt man nur begleitet (oder über den unsicheren Schwarzmarkt bzw. mit Verbindungen zu den Fanklubs) in eines der berühmtesten Stadien der Welt. Nach langem Zögern wähle ich also dennoch diese Variante und bin dann vor allem positiv überrascht, wie fußballkundig und angenehm die Mitreisenden sind. Neben einem Holländer sind vor allem mehrere Chilenen mit in der Gruppe, also (zum Glück) weit entfernt von reinen Eventfans, die Fußball bisher höchstens aus dem Fernsehen kannten.

Rund eine Stunde vor Spielbeginn sind wir auf unseren Plätzen auf der Pressetribüne (!), zu diesem Zeitpunkt ist nicht nur das Stadion bereits extrem gut gefüllt, sondern auch noch in wirklich guter Singlaune. Beeindruckend wird es dann zum ersten Mal kurz vor Anpfiff zum Empfang der Mannschaften. Zur extrem dichten Atmosphäre trägt dabei wohl auch maßgebend bei, dass die Fans auf den steilen Hintertortribünen unglaublich eng beieinander stehen. Am grünen Rasen ist dafür vorerst eher Langeweile angesagt, denn Boca findet nicht wirklich ins Spiel und so plätschert dieses extrem lau dahin. Die größeren Chancen hat sogar das in der Tabelle völlig abgeschlagene Tigre.

Ein Elfmeter verwandelt dann die Bombonera in der zweiten Halbzeit zum ersten Mal so richtig in ein Tollhaus (siehe Video unten). Doch Tigre kann kurz vor Schluß noch ausgleichen. Das Remis wäre über das gesamte Spiel gesehen auch sicher nicht unverdient gewesen. Wie jedoch so gut wie keiner mehr im Stadion erwartet hat, gelingt Boca weit in der Nachspielzeit sogar noch der Siegtreffer. Was sich dann danach und bei der Verabschiedung abspielt, erlebt man in einem Fußballstadion – vor allem in dieser Lautstärke – wohl wirklich nur selten. Nachdem dies auch schwer in Worte zu fassen ist, empfehle ich schlichtweg, die Videos anzuschauen…

2 Kommentare

  1. Hello ,I contact you to ask you for advice. I know you're not a travel agency, but I know you're doing groundhopping so I thought maybe you could help me: I'm going to Argentina in February and I'll wish during my stay to enjoy the Bombonera, legendary stadium for all football fanatics of which I am a part. I unfortunately learned that it was very difficult to get a ticket for matches and I do not want to go through an agency of „Asian tourists“ if you know what I mean … Would you have advice, knowledge or other information to communicate to me to be able to get me the famous sesame please? In addition, not knowing enough Argentine football and in case I can not get a ticket to see the Boca, what other stadium in Argentina would you recommend if you ever have to choose one? In Buenos Aires or elsewhere in the country? Thanks in advance for your help!

    Liken

    • I was quite satisfied with the agency Tangol at my Boca-Game. Otherwise it’s nearly impossible to get tickets, the risk of fake ones is just to high. If you are lucky, as I was, your group is also as football-fanatic as you are. I would recommend also these stadiums in Buenos Aires: Racing, Independiente, Fero Carril Oeste, and Banfield, a little bit out of the city limits. You’ll find reports on this website too. But there are dozen others more in BA, which are worth a visit 🙂

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s